Unsere Wurzeln

Zwei Schwestern und eine Pflanze. Eine Musa Acuminata um genau zu sein. Das ist eine Bananenpflanze. Auf der Fensterbank von Mecheline wollte das Banänchen einfach nicht wachsen. Irgendwas mit zu viel Fürsorge und Wasser. Also zog sie um zu Marie-Fleur. Denn wenn es jemand mit grünem Daumen gibt, dann ist das Marie-Fleur. Und ja: dort entwickelte sie sich zur schönsten Bananenpflanze in ganz Brabant. Und das in nur ein paar Wochen .

 

Hat sie Kunstdünger verwendet? Nope. Oder Hydrokorrels? Auch nicht. Marie-Fleurs Geheimwaffe war eine kleine, runde Tablette: Ein Erd-Gründer. Voller natürlicher Nährstoffe und guter Bodenbakterien. Pflanzenpower in Reinform. Sie steckte den Erd-Gründer in die Erde und die Banane entwickelte sich von einem traurigen Häufchen Pflanze zu einem tiefgrünen, botanischen Blickfänger mit Format.

 

Eine gesunde Pflanze beginnt nun Mal mit gesundem Boden; Google ruhig nach. Bauern, Pflanzenzüchter und Gärtner wissen das schon lange und verwenden diese grüne Alternative für Kunstdünger seit Jahren. Warum gibt es so etwas dann nicht für unseren eigenen Urban Jungle? Denn wenn Mechelines Bananenpflanze so toll mit natürlichem Pflanzendünger wächst – sollte das dann nicht für alle Zimmerpflanzen gelten? Die Schwestern vergruben sich in der Fachliteratur. Das Resultat ist ground breaking.

Pflanzengeschichten

Mecheline

  • Grüne Liebe: Alocasia Zebrina (a.k.a. Pfeilblatt)

  • Geheimwaffe: Nicht zu viel Wasser; die meisten Pflanzen mögen keine nassen Füße

  • Stolze Mutter von: 13 grüne Kinder, mit 3 von ihnen teile ich mein Schlafzimmer

  • Stilberatung: Alles ist möglich, alles ist erlaubt. Solange es nur grün ist

"Ab und zu duschen mit deiner Pflanze. Hält sie schön frisch!"

- Marie-Fleur

Marie-Fleur

  • Grüne Liebe: Strelitzia Reginae (a.k.a. Paradiesvogelblume)

  • Geheimwaffe: Ab und zu duschen mit deiner Pflanze. Hält sie schön frisch und hilft ihr, das Sonnenlicht besser aufzunehmen

  • Stolze Mutter von: 24 Stück von denen eine sogar im Treppenschrank wohnt.

  • Stilberatung: Terrakotta all the way! Die Töpfe sind günstig, können drinnen und draußen genutzt werden und sorgen für einen natürlichen Look.